Umfeld und Auftrag der Abteilung Pharmalogistik und Prozesse

Die Spital-Pharmazie versorgt im Kanton Basel-Stadt einschliesslich des USB insgesamt 10 Spitäler und Institutionen mit Arzneimitteln. Für die tägliche Versorgung bevorratet sie ca. 2‘100 Produkte.


Zu den Aufgaben und Zielen der Abteilung Pharmalogistik & Prozesse gehört die Sicherstellung der Versorgung mit den benötigten Arzneimitteln, unabhängig ob es sich um Produkte des Lagersortiments oder um ad hoc zu beschaffende Medikamente handelt. Ferner sorgt die Abteilung dafür, Medikamente in bestmöglicher Qualität zu optimalen Preisen zu beschaffen.

Folgende Prozesse gehören zu den Schwerpunkten der Abteilung:

  • Strategischer Einkauf einschl. Preisverhandlungen und Lieferantenbeurteilung
  • Operativer Einkauf und Beschaffung von Arzneimitteln
  • Beschaffung von Spezialprodukten (Antidota, Importmedikamente, Named-Patient-Arzneimittel etc.)
  • Management von Lieferengpässen
  • Reklamationsbearbeitung
  • Abwicklung von Retouren an Firmen
  • Stammdatenmanagement der logistischen Materialstammdaten
  • Sortimentsbestimmung und –optimierung in Zusammenarbeit mit der Klinischen Pharmazie
  • Mitarbeit in der Arzneimittelkommission
  • Erstellung von Analysen und Auswertungen zum Arzneimittelverbrauch / Kosten
  • Mitarbeit in Projekten
  • Betreuung und Weiterentwicklung des ERP-Systems SAP
  • Erstellung und Herausgabe der Arzneimittelliste in Zusammenarbeit mit der Klinischen Pharmazie
  • Mitarbeit in zahlreichen Kommissionen und Arbeitsgruppen
  • Lehre, Forschung und Ausbildung
  • Fort- und Weiterbildung