Herzlich willkommen auf der Website der Spital-Pharmazie!

Die Inhalte dieser Website richten sich insbesondere an unsere Kunden der Spital-Pharmazie. Im Bereich Dienstleistungen ist eine Zusammenstellung an vielseitiger Arzneimittelinformationen aufgeführt. Der Zugang zur Arzneimittelliste und zu Informationen der Arzneimittelkommission ist nur für Kunden freigeschalten.

Mitteilungen zur Belieferung, zu Lieferengpässen und zu Präparaten stehen an vorderster Front zur Verfügung, so dass aktuelle und wichtige Informationen zur Verfügbarkeit von Arzneimitteln und zu Rückrufen schnell in Erfahrung gebracht werden können.

Pharma-Mitteilungen

» 7. Okt. 2019Nr. 17/2019 Rückruf aller Ranitidin Präparate
Kürzlich wurden alle Arzneimittel mit dem Wirkstoff Ranitidin vom Schweizer Markt zurückgerufen, da sie Spuren des Nitrosamins NDMA (N-Nitrosodimethylamin), einer wahrscheinlich krebserregenden Substanz, enthalten.
» 31. Jul. 2019Nr. 15/2019 Lagerung von Infusionen ausserhalb der Temperaturlimiten
Lagerung von Infusionen ausserhalb vorgeschriebener TemperaturlimitenAusgewählte Indikationen erfordern den Gebrauch gekühlter oder erwärmter Infusionen. Basierend auf den Stabilitätstests der jeweiligen Hersteller gibt die Spital-Pharmazie ein einheitliches und verbindliches Vorgehen bezüglich Lagertemperatur und -dauer von Infusionen im Folgenden vor. Bitte weichen Sie nur von einer Lagerung bei Raumtemperatur ab, wenn es die Anwendung unbedingt erfordert.

Rückrufe

Lieferengpässe

» 8. Okt. 2019Chargenrückruf Oxaliplatin Zentiva
» 7. Okt. 2019Chargenrückruf Eloxatine
» 20. Sep. 2019Chargenrückruf Zantic Inj Lös 50mg/5ml 5 Amp 5 ml
» 19. Sep. 2019Chargenrückruf Ranitidin-Mepha 150mg und 300mg Lactab
» 17. Sep. 2019Chargenrückruf Xolair 150mg

Lieferengpässe und -unterbrüche können, soweit Lagerpräparate der Spital-Pharmazie betroffen sind, unter Umständen Auswirkungen haben auf die Standardmedikation, da Lieferengpässe einen Wechsel auf ein Alternativpräparat nach sich ziehen können.

Die Spital-Pharmazie versucht, die Auswirkungen möglichst gering zu halten. Eine Übersicht über alle uns betreffenden, aktuellen Liefengpässe finden Sie in dieser Liste mit wichtigen Hinweisen und möglichen Alternativen.