Umfeld

Das Universitätsspital Basel (USB) als Stadt-, Regional- und Zentrumsspital gehört zu den fünf grössten Gesundheitszentren der Schweiz. Die Spital-Pharmazie ist Teil des Universitätsspitals und stellt die pharmazeutische Betreuung der Universitätskliniken sowie weiterer Spitäler im Kanton Basel-Stadt sicher.Die Spital-Pharmazie beschäftigt rund 60 Mitarbeiter und weist einen Gesamtumsatz (Beschaffungspreis) von rund CHF 60 Mio. auf. Sie gliedert sich in die 4 Abteilungen Klinische Pharmazie, Pharmalogistik und Prozesse, Herstellung und Qualitätskontrolle sowie der Qualitätssicherung als Zentralen Dienst (Organigramm).

Auftrag, Vision und Leitbild

Der Auftrag umfasst im Wesentlichen die pharmazeutische Betreuung unserer Kunden und beinhaltet
  • die Beschaffung, Lagerung, stationsweise Bereitstellung sowie Entsorgung von pharmazeutischen Gütern
  • die rezeptur-, defektur- und serienmässige Herstellung von Arzneimitteln
  • die Information und Beratung bezüglich Arzneimittelanwendung und -sicherheit
  • das Arzneimittelcontrolling und -reporting
Die Spital-Pharmazie stellt den Erhalt, die laufende Aus-, Weiter- und Fortbildung und die Weitergabe von pharmazeutischem Wissen und Können für das Universitätsspital und seine Partner sicher. Als Teil des Universitätsspitals pflegt es eine Arzneimittel- und patientenorientierte Forschung.

Der Auftrag wird durch unsere Vision und unser Leitbild getragen:

Wir kümmern uns um die sichere, kostengünstige und umfassende Arzneimittelversorgung,
damit sich unsere Kunden um die Patienten kümmern können.

 

Kontakte

Chefapotheker:
Prof. Dr. Christoph Meier
Tel. 061 556 53 69
Assistent Leitung:
Angela Filippi
Tel. 061 328 79 09