Rezepturen

Die Spital-Pharmazie stellt für einzelne Patienten auf ärztliche Verordnung hin sterile und nicht-sterile Arzneimittel in verschiedenen Arzneiformen her (z.B. Kapseln, halbfeste Formen wie Salben und Crèmen, Lösungen, Augentropfen, Injektionslösungen etc.). Weiter werden auch Reagenzien, Diagnostika und technische Präparate auf speziellen Wunsch zubereitet.

Häufiger verwendeten Rezepturen (Standards) können bei Bestellung vor 12.00 am gleichen Tag ausgeliefert werden (ärztliches Rezept oder Standardbestellformular). Auskunft erteilt der Dienstpharmazeut der Herstellung (Tel. 061 328 7451, intern 87451).

Die Ausarbeitung neuer Rezepturen ist ebenfalls möglich, bedarf jedoch einer Vorbereitung zusammen mit dem verordnenden Arzt und kann je nach Komplexität der Formulierung und vor allem der Verfügbarkeit von Ausgangsmaterialen mehrere Tage in Anspruch nehmen. Die Herstellung steht Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung (Tel. 061 328 7451, intern 87451).